Zusammenarbeit mit den Eltern

Zusammenarbeit mit Eltern Eltern sind die ersten und fast immer die wichtigsten Bindungspersonen ihres Kindes und dadurch unsere wichtigsten Partner bei der Bildung und Erziehung der Kinder.


Zu einer gelingenden Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieher/innen gehören der intensive und regelmäßige Austauschj. Nach einer sanften Eingewöhnungs- und Kennenlernzeit, in der Eltern und Erzieher/innen viel voneinander erfahren und sich stets über die Belange des Kindes austauschen, findet das erste Entwicklungsgespräch statt. Mindestens ein- bis zweimal im Jahr folgen weitere Entwicklungsgespräche, die das Kind in seiner gesamten Kinderladenzeit begleiten und unterstützen.


Auch kurze notwendige Informationen werden beim Bringen und Abholen der Kinder ausgetauscht und sind häufig nötig und jederzeit willkommen, wenn sie zeitmäßig nicht den Tagesablauf beeinflussen.
Weitere Anliegen werden von Eltern und Erziehern in die WhatsApp Gruppe geschrieben, in die auch alle täglich hineinsehen sollten.
Wenn Eltern den Wunsch haben, mit den Erzieher/innen ein längeres Gespräch zu haben, werden wir das gern nach Absprache möglich machen.


Transparenz und wechselseitige Informationen sind notwendig, um eine
Erziehungspartnerschaft zwischen Kinderladen und Eltern zu gewährleisten.
Eine Begegnung zwischen Eltern und Erzieher/innen, die von gegenseitiger Achtung geprägt ist, lässt auch unterschiedliche Meinungen zu und befähigt, nach neuen Wegen und Lösungen zu suchen.


Wir möchten, dass die Eltern sich ein Bild vom Kinderladengeschehen machen, um eine gemeinsame Diskussions- und Arbeitsgrundlage zu haben.
Die Dokumentation des täglichen Geschehens sowie die Dokumentation der Projekte dienen den Erzieher/innen zur Reflektion der eigenen Arbeit. Den Kindern zur Freude und als Ausdruck dafür, wie sehr man sie und den Umgang mit ihnen schätzt und genießt. Für die Eltern zur Information und als gute Möglichkeit, mit Erzieher/innen ins Gespräch zu kommen.

Um einen regen Austausch über das Kinderladengeschehen zu gewährleisten, finden Elternabende und Mitgliederversammlungen statt. Die Teilnahme an beiden Treffen ist verpflichtend.

Die Elternabende sind unsere Form der Rückkoppelung über das Gruppen geschehen und das Erleben der Kinder zu Hause, die Verbindung zwischen Elternhaus und Kinderladen. In ihnen wollen wir den Eltern unsere Sichtweise auf die Gruppe als Ganzes und prinzipielle pädagogische Themen vermitteln und darüber mit ihnen in Austausch treten. Wir wollen über die aktuelle Grundstimmung in der Gruppe berichten und woran wir gerade schwerpunktmäßig arbeiten.

Die Planung einiger Aktivitäten und Feste und ebenfalls Informationen darüber und mögliche Mithilfe und Einflussnahme darauf kann im wesentlichen nur auf Elternabenden und Mitgliederversammlungen stattfinden, da es der Ort ist, wo alle Beteiligten des Kinderladens zusammenkommen. Dort werden auch alle wesentlichen Beschlüsse, die den Laden betreffen, gefasst. Dort können auch Eltern und Erzieher Wünsche äußern.